750 Wanderer auf den Strecken

Das traumhafte Herbstwetter bescherte dem Ski-Club Gütenbach eine rundum gelungene und erfolgreiche Veranstaltung der 37. internationalen Volkswandertage.

Bereits am Samstag kamen an die 200 Wanderer. Die Zahl der Wanderer am Sonntag wurde nochmals mit mehr als 500 Wanderern übertroffen, so dass letztlich an die 750 Teilnehmer an den beiden Wandertagen auf die Strecke gingen. Als internationale Wandertage ausgeschrieben, konnten auch zahlreiche Gäste aus dem Elsass begrüßt werden. Es wurden ausgezeichnete Strecken über fünf, zehn und 20 Kilometer mit anzulaufenden Kontrollpunkten angeboten. Die meisten Wanderer nutzten die Zehn-Kilometer-Strecke. An den Kontrollstellen konnten sich die Wanderer verpflegen und ihre Teilnehmerkarten abstempeln lassen. Die Teilnahme am Sonntag war so stark, dass für etwa zwei bis drei Stunden die Festhalle, in der der Skiclub für das leibliche Wohl mit warmen Essensangeboten sorgte, voll besetzt war und die zahlreichen Kuchenspenden bereits am frühen Nachmittag zu Neige gingen. Ohne die rund 50 Helfer, denen der besondere Dank gilt, wäre eine solche Veranstaltung nicht durchführbar. Nicht zu übersehen ist auch, dass bei einer solch gut organisierten Veranstaltung mit zufriedenen Besuchern auch eine gute Werbung für die Gemeinde Gütenbach und den Ski-Club betrieben wird.

Für die Gruppenbeteiligung gab es besondere Preise. Hier belegte die Wandergruppe aus dem Elsass mit mehr als 50 Teilnehmern den 1. Platz, gefolgt vom den Mitglieder des FC 04 Gütenbach mit 30 Wanderern.