Villingen-Schwenningen

800 Wanderer auf Schusters Rappen

Rund 800 Wanderer gingen bei den 16. Internationalen Wandertagen Villingen-Marbach an den Start. Das sind deutlich mehr als in den letzten Jahren, waren die Ausrichter vom Wanderverein Schwarzwaldfalken vollauf zufrieden.

Wandervereine wollen sich stärker vernetzen

Die drei Wanderstrecken über fünf, zehn und 20 Kilometer führten von der Turn- und Festhalle in Marbach nach Rietheim, am Laible entlang zum Magdalenenberg bis hin zu den Sportplätzen in Pfaffenweiler und dann wieder zurück über das Warenbachtal und Villingen nach Marbach. Für die Streckenführung mit tollen Panorama-Aussichten und gute Ausschilderung gab es von den Wanderern aus Nah und Fern ein großes Lob. Die meisten Streckenteile waren kinderwagen- und rollstuhlgerecht.

Die Vorsitzende Elfriede Koslowski bedankte sich bei den Helfern beim Aufbau, entlang der Strecke und in der Gastronomie für ihren Einsatz, insbesondere den Wanderfreunden aus Bühlingen und Tuningen sowie Mitgliedern der Narrenzunft Niedereschach, ohne die das Fest so nicht gelungen wäre. Die Gäste kamen aus ganz Baden-Württemberg, aus Bayern und der Schweiz. Die an Teilnehmern größten Gruppen kamen aus Bühlingen, Tuningen, Titisee-Neustadt, Pfaffenweiler, Albstadt, Sulgen, Marschalkenzimmern und Dörlinbach. und erhielten eine kleine Anerkennung.

2016 wird es keine Internationalen Wandertage geben. Nein, die Schwarzwaldfalken hören nicht auf. Es wird eine Umbesetzung im Vorstands- und Organisationsteam geben, denn die Schwarzwaldfalken werden mit den Wanderfreunden aus Rottweil-Bühlingen und Tuningen enger zusammenarbeiten, die sich bei der Organisation der Wandertage in den letzten Jahren bereits eingebracht haben. Man möchte die bestehenden Wandervereine erhalten und daher besser miteinander vernetzen, erklärte Schriftführer Harald Goldenstein.

Schwarzwaldfalken betreuen Wanderweg "Rund um Villingen"

Die Organisation von Wandertagen erfordert beispielsweise den Einsatz von mindestens 50 Personen, kleinere Vereine können das allein fast nicht mehr stemmen. Man habe über die künftigen Strukturen zwar schon einmal gesprochen, bis sie aber umgesetzt sind und sich eingespielt haben, braucht man ein Jahr Pause, so Harald Goldenstein.

2017 werden jedoch die 17. Wandertage von Marbach aus wieder über die Bühne gehen. Unabhängig von den Wandertagen und den Wanderangeboten der Schwarzwaldfalken wird der permanente Wanderweg "Rund um Villingen" mit Start mit Start gegenüber dem Villinger Bahnhof von den Schwarzwaldfalken ganzjährig betreut.

Weitere Informationen: Vorsitzende Elfriede Koslowski, unter Telefon: 07721/5 57 99, oder im Internet unter www.Schwarzwaldfalken.de.