Trotz Sonne ziemlich kühl

1300 Teilnehmer beim internationalen Wandertag in Oberrotweil.

Über 1300 Wanderer und zahlreiche Wandergruppen aus Deutschland und Frankreich sowie über 60 Jugendwanderer aus der Region nahmen an der 41. internationalen Volkswanderung mit Jugendwandertag teil. Schon am frühen Ostermontagmorgen waren die ersten Wandergruppen bei kühlem aber sonnigem Wetter in Obstanlagen und Weinbergen unterwegs, um die Schönheit des Kaiserstuhls zu genießen.

Die große, 11 Kilometer lange Wanderstrecke führte zunächst von der Festhalle im Eisental zum zweiten Kontrollpunkt am städtischen Bauhof in Niederrotweil, danach weiter nach Süden in Richtung Neumühle und am Krebsmühlenhof vorbei bis kurz vor Achkarren und dann durch das Gewann Ebnet, wo die Teilnehmer die wunderschöne Aussicht bis tief in die Vogesen hinein genießen konnten. Weiter führte der Weg durch das Ellenbuch, wo die ersten Pflaumenbäume in Blüte standen. Von dort aus ging es zurück zum Ziel. In der Festhalle wurden die Wanderer musikalisch begrüßt von der kleinen Besetzung der Winzerkapelle, die unter ihrem Vizedirigenten Bernhard Kreiner für die musikalische Unterhaltung sorgte.

http://w.online-verlag-freiburg.de/www/delivery/lg.php?bannerid=4828&campaignid=2277&zoneid=180657&loc=1&referer=http%3A%2F%2Fwww.badische-zeitung.de%2Fvogtsburg%2Ftrotz-sonne-ziemlich-kuehl--103071227.html&cb=cceb16e186
Neben der 11-Kilometerrunde gab es auch eine 6 Kilometer lange Wanderstrecke. Die größte Wandergruppe kam mit 53 Wanderern aus Stegen gefolgt von den Wanderfreunden Buggingen mit 52, den Wandergruppen aus Sankt-Peter/Glottertal mit 48 und aus Mooslargue (Elsass) mit 46 Teilnehmern. Für jeden wanderfreudigen Jugendlichen gab es eine Portion Pommes am Ziel.

Den zahlreichen Helfern auch aus den benachbarten Wandervereinen dankte Ingrid Weiss für ihre Mithilfe an den Kontrollstellen und für die Bewirtung in der Festhalle. "Ohne ihre Hilfe könnten wir solch einen Wandertag nicht auf die Beine stellen, dafür fehlen uns einfach die Jungmitglieder", sagte die Vorsitzende der Wanderfreunde Oberrotweil.