Auflösung offiziell vollzogen

Wanderfreunde Lauf gibt es nach 41 Jahren nicht mehr

Die Mitgliederversammlung der Wanderfreunde Lauf am Freitag im »Rebstock« galt der Auflösung des Vereins. Es hatte sich kein Nachfolger für den bisherigen Vorsitzenden Mike Reinbold gefunden (wir berichteten).

Die Gründungsmitglieder der Wanderfreunde Lauf vor 41 Jahren waren Artur Reinbold, Robert Graf, Erich Wagner, Franz Falk, Ewald Doninger und Franz Dörr. Am Freitag nun wurde der Verein aufgelöst.

Mike Reinbold, der zwölf Jahre und bis zuletzt Vorsitzender war, eröffnete die schwach besuchte Auflösungsversammlung. Schriftführer Jürgen Schindler verlas ein Schreiben von Johann Horeth, in dem der ehemalige Laufer Bürgermeister den Verein dafür dankte, dass er in vielen Jahren Wanderern aus den eigenen Reihen, aber auch den Tausenden von Gästen Vergnügen bereitet habe. Die Gäste hätten sich in Lauf immer angenommen gefühlt, hätten die Herzlichkeit und Wärme der Wanderfreunde genossen. Als angesehener Botschafter der Heimatgemeinde würdigte Horeth die Wanderfreunde anerkennend. 

Ist unumgänglich

DVV-Vizepräsident Albert Huber erklärte, wie ein Verein aufgelöst wird. Mit Bedauern sagte er, dass die Auflösung der Wanderfreunde Lauf unumgänglich sei. Er dankte für die gute Zusammenarbeit, er sei immer gern nach Lauf gekommen. 
Die Auflösungsabstimmung leitete Mike Reinbold. Von 19 anwesenden Mitgliedern stimmten 18 für die Auflösung. Somit war die Auflösung der Wanderfreunde perfekt.

Mike Reinbold und Michael Rudolphi wurden als Liquidatoren bestimmt. Reinbold dankte zum Schluss für die Hilfe, die er in seinen Amtsjahren als Vorsitzender erfahren durfte.

 

Es fand sich kein neuer Vorsitzender

Wanderfreunde Lauf lösen sich im 40. Jahr auf

Die Hauptversammlung der 1979 gegründeten Laufer Wanderfreunde am Samstag im »Rebstock« war gut besucht und zeigte, wie beliebt der Verein ist. Dennoch wird er aufgelöst.

Die auf der Tagesordnung stehenden Wahlen konnten die Laufer Wanderfreunde am Samstag nicht vornehmen, da sich kein Kandidat für den Vorsitz gefunden hatte. Schon vor einem Jahr hatte Vorsitzender Mike Reinbold angekündigt, dass er nach zwölf Jahren im Amt nicht mehr zur Verfügung stehe. Nun sei eine Auflösung nicht mehr zu vermeiden. Wenn alle Formalitäten erledigt sind, würden die Mitglieder zur Auflösungsversammlung eingeladen. 

Mike Reinbold hatte zuvor die somit letzte Hauptversammlung eröffnet. Bürgermeister Oliver Rastetter war auch gekommen. Laut Schriftführer Jürgen Schindler hätten am 41. Wandertag mit seinen drei Strecken nur 600 Wanderer teilgenommen. Die Wanderhütte am Breitenbrunnen sei entrümpelt und gereinigt, sagte Jürgen Schindler, und soweit möglich zur Übergabe an die Gemeinde Lauf vorbereitet.  

104 Mitglieder

Wie Wanderwart Werner Seiter sagte, nahmen die Laufer Wanderfreunde 2017 nochmals an 54 Wanderveranstaltungen teil. Der Mitgliederstand beträgt 104 Personen.