Wanderfreunde sind gut unterwegs

Wallbacher Verein hat auf ein abwechslungsreiches Jahr zurückgeblickt / Wandertage im Juni.

Gerald Ebner, der Vorsitzende der Wanderfreunde Wallbach sagte bei der Hauptversammlung des Vereins am Samstag: "Wir freuen uns, daß wir rund 1200 Euro mehr eingenommen haben. Wir wollen weiterhin vorsichtig kalkulieren und abwarten, wie der diesjährige Wandertag verläuft".

http://w.online-verlag-freiburg.de/www/delivery/lg.php?bannerid=4828&campaignid=2277&zoneid=85404&loc=1&referer=http%3A%2F%2Fwww.badische-zeitung.de%2Fbad-saeckingen%2Fwanderfreunde-sind-gut-unterwegs--148450961.html&cb=3de700d3ab

Bei den Wahlen wurde bei allen Punkten einstimmig die Vorstandschaft übernommen. So bleibt Gerald Ebner Vorsitzender, Achim Büche bleibt im Amt des 2. Vorstandes

Die Wallbacher Ortschaftsrätin Karina Weiß entschuldigte Ortsvorsteher Fred Thelen. "Die Wanderfreunde sind ein kleiner, aber feiner Verein", lobte sie. Weiterhin sagte Karina Weiß: "Der traditionelle Wandertag ist für Wallach sehr wichtig, ich möchte mich für die viele Arbeit und das Engagement bedanken."

Besonders freuen sich die Wanderfreunde auf zwei Ausflüge mit einem Kleinbus. "Am 10. Juni werden wir nach Kappel-Grafenhausen fahren und am 27. und 28. August geht unsere Fahrt nach Rotweil-Bühlingen", listete Gerald Ebner die Termine auf.

Die erwanderten Preise, die der Verein das Jahr über zusammengetragen hat, wurden an die lauffreudigsten Mitglieder verteilt. So hatte Gerald Ebner mit 104 Wanderungen nur einen knappen Vorsprung von Monika Barthelt mit 96 Wanderungen im Jahr 2017. Hans Büche nahm den dritten Platz mit 46 Wanderungen ein.

Der bevorstehende Wandertag in Wallbach findet am Samstag 2. Juni von 14 bis 17 Uhr und am Sonntag von 7 bis 13 Uhr statt. Start ist an der Flößerhalle in Wallbach. Die Strecken sind jeweils fünf, zehn oder 20 Kilometer lang. Die gut beschilderte Rundstrecke führt wieder zum Start zurück. Gerald Ebner sagte, "wir freuen uns über rege Teilnahme".

Ein Anliegen hatte Gerald Ebner noch: "Ich bitte euch sowohl für den Bus, als auch für größere Veranstaltungen frühzeitig anzumelden." Der Grund für diese bitte liegt an dem kleineren Bus und die bessere Planungsmöglichkeit für Reservierungen.

Getreu dem Motto "einmal Wanderfreund immer Wanderfreund" war es Gerald Ebner wichtig zu sagen, daß man froh sei über jedes Mitglied, auch wenn keine aktive Teilnahme aus gesundheitlichen Gründen mehr möglich sei. "Ich möchte mich bei allen für die geleisteten Dienste und Mithilfe bedanken", so Ebner. Die Wanderfreunde Bad Säckingen Wallbach wurden 1975 gegründet. Der traditionsreiche Verein hat 30 Aktivmitglieder.