Wanderer kamen aus ganz Baden-Württemberg

ELZACH. Trotz des teils sehr warmen und teils etwas nassen Wetters wieder über 600 Wanderfreunde auf die von den Oberelztäler Wanderfreunden Elzach-Yach e.V. bestens hergerichteten Wanderstrecken begeben. Start und Ziel war, wie in den letzten Jahren, das "Haus des Gastes" in Elzach. Die Wanderer konnten zwischen zwei Strecken wählen und entweder fünf Kilometer oder zehn Kilometer unter die Füße nehmen. Die Wanderstrecken wurden so ausgesucht, dass sie für alle leicht zu bewältigen waren. Auch viele Familien nutzten die Möglichkeit zu einer Wanderung genutzt. Die Kinder wurden am Ziel mit einem Getränk und einem Geschenk überrascht. An zwei Verpflegungsstellen, sowie am Start und Ziel konnten sich die Wanderer stärken und ihren Durst stillen.

Die Wanderer kamen aus ganz Baden-Württemberg sowie aus dem Hunsrück, Saarland, Odenwald, dem Elsass und der Schweiz. Die Gruppe mit dem längsten Anreiseweg kam aus Krumbach/Odenwald. Die fünf größten Gruppen kamen aus Krumbach, Freiamt, St. Peter/Glottertal und Schuttertal-Dörlinbach sowie Berghaupten.