800 Teilnehmer beim Herbstwandertag

Beim 45. ADAC-MSRT-Herbstwandertag wurden über 800 Teilnehmer aus Deutschland und Frankreich registriert, 200 weniger als im Vorjahr.

Schwach war die Beteiligung der örtlichen Vereine, wie Wanderreferent Thomas Döbele konstatierte, er glaubt aber den Grund zu kennen: "Sehr viele Freiämter ließen es sich nicht entgehen, bei dem Landesfestumzug in Waldkirch dabei zu sein."

Bei den auswärtigen Gruppen war St.Peter-Glottertal am stärksten, bei den örtlichen Vereinen das DRK. Alles in allem zeigte sich der Wanderreferent zufrieden: Die Teilnehmer haben sich lobend über die Strecke in Ottoschwanden geäußert, berichtet er, und die Spezialitäten des Vereins genossen.