Home
IVV - News
IVV - Wanderungen
IVV - Wandertage
Wandern im Schwarzwald I
Wandern im Schwarzwald II
Wandern im Schwarzwald III
Schluchtensteig
Westweg
Urlaub Ötztal 2016 + 2017
Urlaub Wilder Kaiser 2015
Urlaub Montafon
Urlaub Zillertal 2013
Urlaub Achensee 2011
Ettenheimer Wanderwege
Radtouren
Allerlei
 
     
 


Mit dem Montafon im Österreichischen Vorarlberg haben wir ein Wanderparadies entdeckt welches keine 280 Kilometer von Ettenheim entfernt liegt. Durch unser zentral gelegenes Quartier in Schruns hatten wir jederzeit die Möglichkeit auf das eigene Fahrzeug zu verzichten, und mit der Montafon-Silvretta-Card konnten wir sämtliche Busse, Züge, Seilbahnen usw. benutzen, die uns sicher zum Ausgangspunkt unsere Wanderungen, oder wieder zurück nach Schruns brachten.

 



Anfahrt: Mit dem Bus die Silvretta-Hochalpenstraße (mautpflichtig!) hinauf zur Bielerhöhe und wieder zurück ab Vermunt Stausee nach Schruns.

 >> Wanderstrecke     >> Plan     >> Profil     >> Video     >> Bilder

 


Anfahrt: Bahnfahrt nach Bludenz, dann mit dem Bus durchs Brandnertal bis zur Lünerseebahn, danach mit der Seilbahn zum Lünersee. Rückfahrt: Mit der Golmerbahn talwärts nach Latschau und mit dem Bus zurück nach Schruns.

 >> Wanderstrecke     >> Plan     >> Profil     >> Video     >> Bilder

 


Anfahrt: Mit dem Bus die Silvretta-Hochalpenstraße (mautpflichtig!) hinauf zur Bielerhöhe und wieder zurück nach Schruns.

>> Wanderstrecke     >> Plan     >> Profil     >> Video     >> Bilder

  


Nur ein kurzer Fußweg vom Quartier in Schruns zu den Hochjochbahnen.

 >> Wanderstrecke     >> Plan     >> Profil     >> Video     >> Bilder

 


Anfahrt: Mit dem Bus nach Silbertal zur Kristbergbahn.

 >> Wanderstrecke     >> Plan     >> Profil     >> Video     >> Bilder

 


Anfahrt: Mit der Bahn nach Bludenz und dann ca. 30 Min. Fußweg zur Muttersbergbahn. Das gleiche zurück.

Der Hohe Fraßen (1.976 m) ist wohl einer der schönsten Aussichtsberge in Vorarlberg mit einem Rundblick auf den Rätikon, die Silvretta und die Schweizer Berge.Von der Bergstation der Muttersberg Seilbahn führt ein Wanderweg zur >> Frassenhütte (1.740 m), die von Mitte Mai bis Mitte Oktober geöffnet ist.

 >> Wanderstrecke     >> Plan     >> Profil     >> Video     >> Bilder

    


Urlaub Montafon 2012

Urlaub Montafon 2010    >> zum Picasa Webalbum

Urlaub Montafon 2009    >> zum Picasa Webalbum

..........................................................................................................



Hinfahrt mit dem Bus nach Silbertal, dann mit der Kristbergbahn Berg.- und Talfahrt. Rückfahrt mit dem Bus nach Schruns.

Hinter der Bergstation der Montafoner Kristbergbahn (1.450m Seehöhe) beginnt der Aufstieg dieser 5-6 stündigen Wanderung. Nach etwa 1 ½ Stunden Anstieg durch den Gebirgswald vom Muttjöchle, erreicht man die Waldgrenze. Ab hier bietet sich dem Wanderer eine, besonders in den Herbstmonaten, traumhafte und farbenreiche Naturlandschaft.   >> mehr 

     >> Strecke      >> Höhenprofil      >> Plan      >> Bilder      

  


Busfahrt nach Vadans zur Golmer Talstation und Bergfahrt mit der Golmerbahn. Talfahrt mit der Lünerseebahn, danach Busfahrt zum Bludenzer Bahnhof, den Rest der Heimfahrt mit dem Zug nach Schruns (gute Verbindungen). 

     >> Strecke      >> Höhenprofil      >> Plan      >> Bilder

Ein Muss für jeden Bergwanderer im Montafon sind die zahlreichen und einfachen Varianten der Wanderwege, die vom Golm zum Lünersee, oder umgekehrt führen. Bedingt durch die guten Busverbindungen gibt es die Möglichkeit eine Bergbahn hinauf und die Nächste als Zielpunkt zur Talfahrt zu nutzen. Durch die vielen Hinweisschilder und gut gekennzeichneten Wanderwege entscheiden wir uns immer zuerst auf dem Berg, je nach Wetterlage, Uhrzeit und körperlicher Fitness, welchen Weg wir einschlagen.

  


Nur ein kurzer Fußweg vom Quartier in Schruns zu den Hochjochbahnen.

    >> Wormser Hütte     >> Strecke     >> Tipp     >> Bilder

Unsere Nr.1 der Wanderungen im Montafon bei schlechtem Wetter. Schon zum dritten Mal haben wir diese sehr einfach zu laufende Strecke von der Bergstation Kapell (1873 m), durch den längsten Skitunnel der Welt, bis hin zur urgemütlichen Wormser Hütte (2307 m) bei wirklich regnerischen und kalten Urlaubstagen absolviert.   >> Hochjochbahnen

    


Busfahrt nach Gaschurn zur Versettla Talstation, und zurück mit dem Bus nach Schruns ab der Garfrescha Talstation in Gortipohl.

Ein sehr viel belaufener und reghafter Wanderweg der die Bergstationen der Versettlabahn und der Garfreschabahn verbindet. Es ist ein Wanderweg, der einfach zu wandern ist, sei es "bergauf oder bergab", und mit einigen schönen Aussichtspunkten.    >> Bilder (Webalbum)

    


Busfahrt nach Partenen zur Tafamuntbahn, zurück nach Schruns mit dem Bus ab Zeinisjoch (über Bielerhöhe).

     >> Strecke      >> Höhenprofil      >> Plan      >> Bilder

Wunderschöner Wanderweg mit vielen prächtigen Ausblicken in die fast gesamte, für uns beeindruckende, Montafoner Bergwelt. Die familiengerechte Wanderung führt von der Tafamunt Bergbahn ohne große Schwierigkeiten, zuerst am Wiegensee vorbei, dann über die Alpe Verbella, hoch zur Neuen Heilbronner Hütte. Entlang des Weges werden die Augen der Wanderer von der reichlichen Pflanzenvielseitigkeit und Tierwelt des Montafons belohnt, bzw. begeistert sein. Letztendlich geht es fast nur noch bergab zum imposanten Kopp Stausee, bis hin zur Bushaltestelle beim Gasthaus Zeinisjoch, dass auch unser Zielpunkt dieser einmaligen Tageswanderung war.

  


Busfahrt zur Versettla Talstation in Gaschurn, Berg.- und Talfahrt mit der Versettla Bergbahn, zurück mit dem Bus nach Schruns. 

     >> Strecke      >> Höhenprofil      >> Plan      >> Bilder

Ausgangspunkt dieser Tour war die Bergstation der Versettla Bahn. Von dort aus geht es auf einem gut ausgetretenen Pfad bergauf in Richtung Burg. Der Wanderpfad führt über einige Geröllhalden und durch felsdurchsetztes Gelände, wobei die Farbmarkierungen den richtigen Wanderweg zeigen.   >> mehr 

     


Anfahrt: Bahnfahrt nach Bludenz, dann mit dem Bus durchs Brandnertal bis zur Lünerseebahn, danach mit der Seilbahn zum Lünersee. Rückfahrt: Mit der Golmerbahn talwärts nach Vandans und mit dem Bus zurück nach Schruns.

Eine wunderschöne Bergwanderung, bei der auch nicht schwindelfreie Wanderer ihren Spaß haben werden. Außer gute Kondition und wie immer in den Bergen die übliche Trittsicherheit, kann man sich entlang des Weges an den unzähligen schön blühenden Alpenblumen, oder an den zahlreichen und pfeifenden Murmeltieren erfreuen.     >> mehr      

    >> Strecke      >> Höhenprofil      >> Streckenplan

 Links zu den Webseiten:

   


Hin. - und Rückfahrt: Mit dem Bus die Silvretta-Hochalpenstraße (mautpflichtig!) hinauf zur Bielerhöhe und wieder zurück nach Schruns.

Absolutes Highlight dieses Wanderurlaubs war die Bergtour von der Bielerhöhe zur Wiesbadener Hütte und wieder zurück um den Silvretta Stausee zur Bielerhöhe. Zu Beginn der Tour geht es mühelos und gemächlich das Bieltal hinauf, fast parallel zum Bieltalbach. Sobald die Gipfelkreuze vom Radkopf, Hohes Rad, oder Radsattel in Sichtweite sind, wird die zu Anfang leichte Strecke zur alpinen Bergwanderung (blau-weiße Markierung).  >> mehr     

     >> Strecke     >> Höhenprofil      >> Streckenplan

 Links zu den Webseiten: 

                  


Hin.- und Rückfahrt: Mit dem Bus nach Gargellen und mit der Bergbahn zum Schafberghüsli. Das gleiche zurück nach Schruns.

Leider wurde an diesem Tag die Fernsicht mit den vielen Wolken über uns stark eingegrenzt. Dennoch war die Bergwanderung auf dem Schmugglerpfad ein tolles Erlebnis, besonders auf der Bergseite der „Eidgenossen“ wird man mit wunderbaren Ausblicken belohnt.   

     >> Strecke     >> Höhenprofil     >> Info Wanderstrecke

Links zu den Webseiten:

     


>> Sommerpanorama (pdf)    >> Wandervorschläge (pdf)
>> Montafoner Hüttentour        >> Montafon auf einen Blick (pdf)
>> Wandertouren (pdf)>> Gipfeltouren (pdf)
>> Mountainbike Flyer (pdf)>> Lauf + Nordic-Walking Flyer (pdf)
>> Montafon im Sommer (pdf)
 
     
Top